Vegane und glutenfreie Pizza aus Maismehl mit Oliven

Zutaten:

250g Maismehl (Alnatura)

1 TL Salz

Wasser nach Belieben

1 EL Tomatenmark

Agavendicksaft o.ä. zum Süßen

Oliven und Basilikumblätter, Kräuter

 

Zubereitung:

Das Rezept ist super einfach. Ihr verrührt in einer Schüssel das Maismehl mit dem Wasser und dem Salz bis Ihr eine Teigform bekommt. Ich habe nun den Teig ausgebreitet auf Backpapier und flach verteilt. Anschließend habe ich die Fladen mit dem Backpapier auf dem Kontaktgrill ca. 10 Minuten gegrillt. Wichtig ist, dass Ihr das Backpapier dran lasst, so könnt Ihr es später schnell abziehen. In der Zwischenzeit macht Ihr Eure Soße aus Tomatenmark, etwas Wasser, Agavendicksaft, Zwiebel, Oregano und was Ihr so mögt. Nachdem der Fladen fertigt ist, bestreicht Ihr diesen mit der heißen Tomatensoße und belegt Eure Pizza nach Wahl.

 

Das Rezept ist so einfach, dass es wirklich nicht vieler Worte benötigt. Den ersten Versuch hatte ich in der Pfanne gemacht, da zerfiel der Teig leider. Ich geh davon aus, dass man diesen aber auch im Backofen backen kann.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0